Bearbeitet und © :
1998 - 2018 by JOCHEN GROSSE

Stand: 25.01.2018

 

....HIER zur Startseite   

Anfahr Web-LINK:

In unserer Homepage suchen:  

 

 

>

 

                                                                     Erfahrungen , auch Aussendienst , seit 1978                                               
 Jochen Grosse , Baulaser- & Nivelliertechnik , Johannes-Pellen Str.1 , D-41844 Wegberg , 0049-(0)-2431-71893  
  

Berufsgenossenschaft zu Laser

Kontaktformulare

Geschäftszeiten

Impressum-AGB-rechtliches

Facebook-gefällt mir

 

Da es immer wieder zu nachfragen zu Laserleistung und Augenschädigungen kommt,
auf nachfolgenden Seiten entsprechende Bestimmungen.

Grundlegendes:
Alle sich auf dem Markt befindlichen Baulasergeräte unterliegen den Bestimmungen der Berufsgenossenschaft
und sind für das menschliche Auge nicht schädlich (Ausnahmen siehe weiter unten).

Es kann vorkommen das z.B. im Bereich des Innenausbaues und unter der Voraussetzung eines sichtbaren Laserstrahles ein Benutzer/Anwender direkt in den Laserstrahl hineingesehen hat und ggf. geblendet wurde
Dieses ist aber genauso anzusehen wie wenn eine Person von einem Blitzlicht geblendet wurde, er reibt sich vielleicht die Augen und nach ein paar Sekunden hat dieser seine volle Sehschärfe wieder.
Bei unsichtbaren und rotierenden Baulasern ist die Verweildauer des Lasers an einem Punkt zu gering um überhaupt eine Blendwirkung zu erzielen. Auch ist es für den Anwender fast nicht möglich direkt in der betreffenden Höhe in den Laser hinein zu schauen, da der Laser ja unsichtbar ist. Das vielfach gesehene rote Licht innerhalb der Optik eines Baulasers mit unsichtbaren Laserstrahl ist nicht der Laserstrahl.

Erwähnte Ausnahme: Bei Baulaser, dabei ist momentan vermehr zu beobachten das einige Hersteller im Kanalbaulasersektor mit umschaltbarer Laserleistung von 1 auf ca 4-5mW arbeiten/werben, ist Vorsicht geboten!! Denn diese Leistung ist für das menschliche Auge schon als Bedenklich eingestuft und es müsste beim betrieb dieser Geräte eine geschulte Laseraufsichtsperson vorhanden sein muss.

Erwähnenswert sind an dieser Stelle die Laserpointer:
Laserpointer können durch ihren geringen Laserpunkt und der dadurch konzentrierten Leistung ein Auge nachhaltig schädigen !!
Diese sind insbesondere vor der Zugänglichkeit von Kindern zu schützen!!!, diese sind KEIN SPIELZEUG!!!

Alle Preise in EURO zzgl der gesetzlichen MwSt & Versandkosten ect , alle Angaben (auch technische) ohne Gewähr/Richtigkeit und vorbehaltlich.

[STARTSEITE] [Sie möchten ....] [PRODUKTE] [NEUES] [Mietgeräte] [Gebrauchtgeräte] [Sonderaktionen] [Restposten] [Informationen-Wissenswertes] [Service & Wissenswertes] [Nivelliergeraet-Irrglaube] [Was ist ein Laser???] [Formeln] [Gesameltes] [Überprüfung] [Probleme mit Messgeräten] [WICHTIGES-HINWEISE] [Kurioses] [Wie funktioniert...] [Shop] [So finden sie uns] [Wir über uns] [Impressum-AGB-rechtliches]